blanko

Das war eine gelungene Überraschung, als der Bus bei der Fahrt ins Blaue auf der Straußenfarm in Hohenfelde/Ostsee Station machte. Einige imposante Vögel begrüßten uns gleich am Eingang. In einem unterhaltsamen Vortrag vom Chef, Herrn Strukat, wurden viele interessante Informationen vermittelt und uns auch ein Einblick in die Aufzucht gewährt. Sogar ein erst am Morgen geschlüpftes Küken war dabei, es saß noch in der verbliebenen Eihälfte! Ein deftiger Imbiss von Straußenprodukten rundete den Besuch ab. Danach ging es weiter durch die schöne Landschaft des "Grafenwinkel", um einige Seen herum und mit Hinweisen über am Wege liegenden Schlösser und Herrenhäuser.Zu Kaffee und Torte wurde - passend zum Motto "hoch herrschaftlich" - die Blomenburg bei Selent aufgesucht. Ein schöner Ort, um sich von freundlicher Bedienung verwöhnen zu lassen und eine echte Burg in Schleswig-Holstein zu besichtigen. Zum Schluss wurde die Zeit knapp und der Abschiedssekt konnte nicht mehr beim Fischer Reese am Selenter See eingenommen werden. Doch auf dem Platz vor dem heimischen Feuerwehrhaus hat er auch noch geschmeckt.

  • 320
  • 321
  • 322
  • 323
  • 324
  • 325
  • 326
  • 327
  • 328
  • 329
  • 330
  • 331
  • 332
  • 333
  • 334
  • 335
  • 336
  • 337
  • 338
  • 339
  • 340
  • 341
  • 342
  • 343
  • 344

Simple Image Gallery Extended

Link zum Online-Fotobuch (http://www.albelli.de/onlinefotobuch-ansehen/bab8c44c-5398-48c4-9972-031d698075df)


Helena Juethe
für den KA Krems II